That’s me

Kischi… Komischer Name, werden manche sagen, aber dieser Spitzname begleitet mich nun schon sehr lange und ist mir mittlerweile sehr ans Herz gewachsen.

Irgendwer hat irgendwann mal aus Kerstin – meinem eigentlichen Namen – Kische gemacht und daraus wurde dann schnell Kischi.

me

Ich bin mittlerweile 29 Jahre alt, zweifache Hexenmama und im wahren Leben Restaurantfachfrau. Allerdings arbeite ich schon seit einigen Jahren als Barkeeperin und auch wenn mich der Job manchmal so richtig auslaugt, durch die Nachtarbeit… Ich liebe ihn leider!

Im Moment bin ich praktisch Vollzeit Mutter und Hausfrau, denn der Herzmann und ich erwarten unser erstes gemeinsames Kind im März 2017. Mit meinen beiden Hexen und seiner Hexe, haben wir dann vier Kinder und sind ein lustiger Patchworkhaufen.

Als gebürtige Steirerin bin ich durch Umwege über England und Deutschland, schließlich in den wunderschönen Tiroler Bergen gelandet. Das Leben geht manchmal seltsame Wege und so ist es gekommen, dass es zwischen dem Vater meiner beiden wunderbaren Töchter und mir nicht funktionieren wollte. Wir sind aber Gott sei Dank in der Situation, dass wir uns trotzdem noch gut verstehen und wir uns gegenseitig unterstützen.

Was ich euch hier zeigen möchte? Das ist einfach – ich bin ein großer DIY Fan und liebe alles Schöne. Ganz besonders hat mich das Nähen in seinen Bann gezogen. Und genau das wird das Hauptthema meines Blog sein.

Auf Facebook kann man mir schon länger folgen, allerdings hat man mit einem Blog doch ganz andere Gestaltungsmöglichkeiten und das ist der Grund warum es mich nun auch in dieser Form gibt.

Ich darf für einige wunderbare Labels neue Schnitte testen und mittlerweile auch für ein paar Shops und Stoffdesigner neue Stoffe zu Designbeispielen vernähen. Die Ergebnisse und meine Erfahrungen möchte ich hier mit euch teilen.

Immer wieder werde ich gefragt auf welchen Maschinen ich arbeite und was alles zu meinem Fuhrpark gehört. Das Herzstück ist natürlich meine Bernina B550 QE. Auf ihr nähe ich nun schon fast 2 Jahre und ich würde sie wohl nur gegen ein größeres Bernina Modell hergeben. Unterstützung hat meine Nina durch eine Gritzner 788 Overlock, die ich auch keinesfalls missen möchte. Die Gritzi ist ein richtiges Arbeitstier und rattert über alles brav und diskussionslos drüber, was ich ihr so unter den Fuß schiebe. Seit Kurzem darf ich auch noch die neu erschienene Gritzner Coverstyle 4850 mein Eigen nennen. Eine Cover stand ja schon lange auf meiner Wunschliste, aber ich konnte mich nie für ein Modell entscheiden und als ich hörte dass Gritzner eine auf den Markt bringt, war ich Feuer und Flamme. Das wurde hier natürlich gleich bemerkt und praktischerweise stand mein Geburtstag direkt vor der Tür und so durfte ich das Schätzchen zu meinem Geburtstag auspacken.

Neben meinen Nähmaschinen arbeitet hier auch noch ab und an ein Brother Scan´n´Cut CM840 Plotter. Mit ihm hab ich leider noch nicht so viel gemacht, wie ich das gerne hätte, aber ich mag ihn sehr und bin froh, dass er hier ist.

Eure Kischi

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s